Herrmannsdorfer: Bioprodukte – die wahren Schätze der Natur

zurück

Projektdetails:
Die Herrmannsdorfer Landwerkstätten sind ein Unternehmen, das handgemachte ökologische Lebensmittel erzeugt und vertreibt. Auf der Weltausstellung Expo 2000 in Hannover wollte Karl Ludwig Schweissfurth die Besucher für seine Idee der handgemachten Lebensmittel begeistern. Auf einer vorhandenen Fläche, gefüllt mit 20 t Hirse, sollten wir eine Inszenierung entwickeln, die besonderen Wert der Bioprodukte intuitiv erlebbar macht. Den Ideellen Wert in ein sinnstiftendes Erlebnis übersetzen, das in Erinnerung bleibt. „Handgemachte Lebensmittel – die wahren Schätze der Natur“. Hierfür wurden die Lebensmittel als wertvolle Kunstobjekte auf Stelen ausgestellt, wie edle Schmuckstücke. Diese Pretiosen wurden beschrieben, als wären sie aus Edelsteinen gefertigt. Die Besucher waren irritiert, warum hier Lebensmittel ausgestellt werden – oder waren es doch Kunstobjekte? Die Installation verfehlte ihre Wirkung nicht, die Besucher wurden nachdenklich, ob dieser hintersinnigen Metapher. Die Stelen wurden auch in Läden, Restaurants und Ausstellungen eingesetzt.

Leistungen:
Markenlogik für Live-Kommunikation, Story Red Line, Design & Architektur, Kommunikationsstrategie, Kernbotschaften, Bildsprache, Text, Storyboard für Bildershow, integrierte Lichtinszenierung, Lichttests, Lichtplanung, Creative Direction, Projektmanagement, Planung und Produktionsbegleitung

Völkerkundemuseum Expo 2000 SMV 2004